To the main content (skip navigation)
Logo: Studieren im Markt

Digital Engineering

Studienprofil

Ziel des Studiums

Im Spannungsfeld zwischen Automatisierung und Künstlicher Intelligenz schreitet die Verzahnung von Informationstechnik bzw. Informatik mit industrieller Technik sowie mit der Gesellschaft insgesamt unaufhaltsam voran, und Themen wie „Digitale Transformation“ sind zum zentralen Bestandteil deutscher Industriepolitik geworden. Es wird davon ausgegangen, dass derzeitige Optimierungen von Einzelkomponenten und Wertschöpfungsbausteinen weitgehend ausgeschöpft sind und eine weitere Leistungssteigerung nur durch vermehrte IT-Integration realisierbar ist. Zukünftig werden Studienabsolventen gefragt sein, welche all diese Potentiale der Digitalisierung in den Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsprozessen erkennen und kompetent mitgestalten können.

Mit „Digital Engineering“ entwickeln wir in interdisziplinärer Verknüpfung von Informations- und Kommunikationstechnik bzw. Informatik mit klassischen Studienrichtungen wie Elektrotechnik, Produktionstechnik, Werkstoffkunde, Maschinenbau, Robotik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Projekt- und Qualitätsmanagement unmittelbar einsatzfähige Fach- und Führungskräfte als Spezialisten für „Industrie 4.0/5.0“ – konforme Themen, die für die Weiterentwicklung wesentlicher innovativer Zukunftsfelder von Unternehmen unverzichtbar und unmittelbar einsatzfähig sind. Unser duales Studiengangkonzept orientiert sich an den technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie den Anforderungen eines modernen „Industrieinformatikers“ in der digitalisierten Welt.

Studierende erlangen mit „Digital Engineering“ sowohl Kernkompetenzen der Informatik als auch Kernkompetenzen der Ingenineurwissenschaften. In fachspezifischen und interdisziplinären Vertiefungen verschmelzen die beiden ursprünglichen klassischen Ansätze, so dass Absolventen die Befähigung besitzen, fachübergreifend digitalisierte Wertschöpfungsketten zu planen und zu spezifizieren sowie vor Ort zu implementieren, in Betrieb zu nehmen und kontinuierlich zu verbessern.

Individuelle Studienberatung

Die nächsten Termine finden statt:

             am Freitag, 21.07.2023

             am Freitag, 18.08.2023

jeweils um 15.30 - 17:00 Uhr

  1. Du interessierst Dich für technische Themen in einer guten Kombination aus Physik, Computer- und Netzwerktechnik sowie Informatik?
    Wir bieten Dir ein fachübergreifend breit aufgestelltes Studium, in dem Du sowohl IT-Kompetenzen als auch Kompetenzen über Produktionstechnik, Elektrotechnik und Maschinenbau erlangst und Lösungen für praktische Probleme auf der Basis von theoretisch fundiertem Hintergrundwissen finden und umsetzen kannst.
  2. Du suchst ein praxisorientiertes Studium, willst nicht nur studierter Theoretiker sein, sondern unmittelbar vom 1. Semester an umfangreiche Berufserfahrung sammeln und wissen und kennen lernen, wo dieses Fachwissen in den täglichen Herausforderungen eines Unternehmens Anwendung findet?
    Wir bieten Dir ein echtes duales - da praxisintegriertes - Studium, bei dem Du in insgesamt 3 Jahren die Hälfte der Zeit in Praxisphasen die Potentiale der Digitalisierung in den Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsprozessen erkennen und kompetent mitgestalten kannst.
  3. Keine Studiengebühren zu bezahlen wäre toll und ebenso, nicht neben dem Studium jobben zu müssen, um Deinen Lebensunterhalt zu verdienen?
    Wir bieten Dir ein Studium, während dessen Dein Praxispartner Dich sowohl in den Monaten bezahlt, in denen Du im Unternehmen bist, als auch in den Theoriephasen an der Staatlichen Studienakademie Glauchau.
  4. Du wünschst Dir große Chancen auf dem akademischen Arbeitsmarkt durch ein praxisbezogenes Studium mit aktuellen und zukunftsorientierten Inhalten, weißt aber vielleicht noch nicht so recht, wo Deine konkreten beruflichen Stärken einmal liegen werden? Wir bieten Dir ein Studium, nach dem Du bei der weiteren unaufhaltsamen Verzahnung von praktischer Wertschöpfung mit Informationstechnik und Informatik nicht nur Zuschauer bzw. nur Anwender bist, sondern kompetenter und wissender Mitgestalter.
  5. Du hast Interesse, ein innovatives Fachgebiet zu studieren, das Zukunft hat und Du Dir beim aktuellen Fachkräftemangel um Deine berufliche Laufbahn keine Sorgen machen musst, hast aber vielleicht Bedenken, dass Dir einige Fächer zu schwer sein könnten?
    Wir bieten Dir ein Studium in kleinen Seminargruppen, mit gut strukturiertem Wochenplan, ein abgestimmtes, studierbares Pensum bei individueller Betreuung durch engagierte, motivierte und erfahrene Lehrkräfte.
  6. Du möchtes während Deines Studiums individuell betreut werden?
    Wir bieten Dir ein Studium in kleinen Seminargruppen, mit gut strukturiertem Wochenplan, ein abgestimmtes, studierbares Pensum bei Betreuung durch engagierte, motivierte und erfahrene Lehrkräfte.
  7. Du willst in möglichst kurzer Zeit zu einem wirklich berufsbefähigenden akademischen und international anerkannten Studienabschluss erlangen?
    Wir bieten Dir ein Studium, nachdem Du in 3 Jahren als Bachelor of Engineering (B.Eng.) zum „digitalen Allrounder“ werden kannst und weißt, ob „Digitale Transformation“ und „Industrie4.0/5.0 oder 6.0“ nur Schlagwörter sind oder moderne, praktizierbare und effiziente Technologien beschreiben, die aktuell und für die Zukunft gelingen können.

Vorstellung des Studienganges

By activating the video, personal data is processed by Google Ireland Limited and, if applicable, transmitted to third countries subject to data protection laws. You can find further information in our Privacy policy.
Play video

Studiendokumente

Von Studienordnung bis Prüfungsplan - alle aktuellen Dokumente für das Studium sind online verfügbar.

Berufschancen

Einsatzgebiete & Tätigkeitsfelder

Neben dem bereits aktuell zu konstatierenden Fachkräftemangel in den MINT-Disziplinen entsteht derzeit ein zusätzlicher Bedarf an Spezialisten für die „Digitale Transformation“. Auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt werden Absolventen gefragt sein, die Kompetenzen klassischer Ingenieurdisziplinen mit Informatikkenntnissen verbinden und somit in der Lage sind, digitalisierte Wertschöpfungsketten zu planen, zu implementieren und in Betrieb zu nehmen.

Absolventen unseres Studiengangs „Digital Engineering“ besitzen sofort bei Berufseinstieg in die Produktionsbranche nicht nur Wissen über klassische Technikwissenschaften wie Elektrotechnik, Maschinenbau, Werkstoffkunde, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Projekt- und Qualitätsmanagement, sondern auch Wissen über aktuelle IT-Konzepte und alle damit verbundenen Fähigkeiten im Umgang mit Hard-, Software und Netzwerken. Da zukünftig produktionstechnisch und maschinenbauspezifisch geprägte Bereiche nicht mehr von digitalen Abbildern und Komponenten getrennt betrachtet werden können, wirken sie mit, um aktuell bestehende Hemmnisse zur fachübergreifenden Wertschöpfung im Hinblick auf die Anforderungen von „Industrie 4.0/5.0“ zu überwinden.

Unsere Absolventen werden mit Fach- und Führungsaufgaben betraut:

  • zur Problemanalyse und Spezifikation
  • zum System- bzw. Lösungsdesign
  • zur Systemauswahl, -integration, -anpassung und -migration
  • zur Eigenentwicklung
  • zur Optimierung
  • zur Digitalisierung
  • zur Implementierung
  • zur Inbetriebnahme vor Ort
  • für Kundensupport, -beratungs- und Schulungsaufgaben
  • zur Wartung, Pflege und Instandhaltung informationstechnischer Systeme und
  • für den technischen Vertrieb

Der Einsatz kann sowohl in der technischen Geschäftsführung, im Industral Engineering, in der Produktions- und Fertigungsleittechnik, in IT-Abteilungen und im Qualitätsmanagement erfolgen, als auch in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen, in der Produktionsplanung, im Projektmanagement, in der Instandhaltung sowie in zukünftigen „I4.0/5.0–Abteilungen“.

Akkreditierung

Das erfolgreiche duale praxisintegrierte "Digital Engineering"-Studium endet mit dem Bachelor of Engineering-Abschluss (B.Eng.) mit insgesamt 180 Credit Points nach dem einheitlichen European Credit Transfer System (ECTS).

Gemäß des Bescheides der Stiftung Akkreditierungsrat wird der Studiengang ohne Auflagen akkreditiert.

Praxispartner

Praxispartner können Großkonzerne sowie klein- und mittelständische Unternehmen sein, die spezifische Aufgaben aller Art an der Schnittstelle zwischen IT bzw. Informatik und produktions-, verfahrens-, versorgungs- und fertigungstechnischen Prozessen erfüllen.

Es eignen sich sowohl produzierende Unternehmen aller technischen Bereiche sowie Dienstleistungsunternehmen. Ausschlaggebend sind fachlichen und personellen Voraussetzungen, um den Einsatz unserer Studierenden und die Vermittlung spezifisch praktischer Studieninhalte absichern zu können. Als betrieblicher Betreuer wird ein Mitarbeiter gefordert, der die Qualifikation eines Diplomingenieurs, Bachelor oder Master of Engineering/Science, eines Diplomphysikers, Diplominformatikers, Diplommathematikers, o.ä. besitzt.

In der Ausbildung ist bei fehlenden oder nicht entsprechend ausgeprägten Funktionsbereichen eine Zusammenarbeit mit anderen geeigneten Partnerunternehmen möglich.

Freie Ausbildungsplätze 2024: 56

Praxispartner finden!

Liebe Interessenten, unsere Bewerberbörse befindet sich im Aufbau und noch haben sich bei weitem nicht alle Unternehmen angemeldet. Bitte informieren Sie sich auch über die Praxispartnerlisten des Studienganges!

Ansprechpartner

Prof. Torsten Lehnguth

Leiter Studiengang Digital Engineering

Location Glauchau

Phone 03763/173-284
Email Send email
Room 118

Prof. Dr.-Ing. Arne-Jens Hempel

Dozent Studiengang Digital Engineering

Location Glauchau

Phone 03763/173-282
Email Send email
Room 016

Dipl.-Ing. Peter Neumann

Laboringenieur

Location Glauchau

Phone 03763/173-108
Email Send email
Room L 108

Mess- und Automatisierungslabor

Antje Seidel

Verwaltungsangestellte Lehre

Location Glauchau

Phone 03763/173-141
Email Send email
Room 214

Studiengänge Technische Informatik und Digital Engineering

Kontaktieren Sie uns


Digital Engineering an der Berufsakademie Glauchau – Ingenieurswissenschaft mit Automatisierungstechniken

Die Ingenieurswissenschaft ist schon länger nicht mehr klar von der Informatik zu trennen. Modelle werden digital und in 3D geplant, es werden digitale Wertschöpfungsprozesse entwickelt und fast nichts wird mehr analog gesteuert. Umso wichtiger ist es also, dass die Industrie von fähigen Absolvent_innen unterstützt wird. Wir von der Berufsakademie Glauchau bieten deshalb den Dualen Studiengang Digital Engineering an – hier erfahren Sie alles rund um den Studiengang und dessen Berufsperspektiven!

Das duale Digital Engineering Studium – eine Mischung aus Ingenieurswissenschaft und Informatik

Grundsätzlich beschäftigt sich das Digital Engineering mit dem Einsatz moderner Automatisierungstechnik in allen Bereichen der Ingenieurswissenschaft. So werden digitale Informationstechniken genutzt, um Maschinen oder Anlagen zu planen, zu implementieren und in Betrieb zu nehmen. Infolgedessen kann der gesamte Prozess digital ablaufen und sowohl die Kosten als auch die Zeit der Entwicklung reduzieren sich.

Um solche Vorhaben mit entsprechender Automatisierungstechnik zu realisieren, benötigen die zuständigen Ingenieur_innen nicht nur Kenntnisse der klassischen Ingenieurswissenschaft, sondern auch Wissen im Bereich der Informatik. Daher bieten wir von der Berufsakademie Glauchau den interdisziplinären Studiengang des Digital Engineerings an, der sowohl Grundlagen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik beinhaltet, als auch unter anderem die Programmierung, das Softwareengineering und die Robotik.

Gerade in solchen Bereichen ist es wichtig, die Grundlagen genau zu verstehen und anwenden zu können. Hierfür bietet sich ein duales Studium des Digital Engineerings an – denn so können die Student_innen Theorie und Praxis bestmöglich vereinen. Im dreimonatigen Wechsel werden Ihnen an der Berufsakademie Glauchau Theorieeinheiten von unseren Dozent_innen näher gebracht und anschließen in Ihrem Praxisunternehmen in die Tat umgesetzt. So können Sie zudem den Umgang mit den gängigsten Automatisierungstechniken erlernen. Von Ihrem Praxisunternehmen erhalten Sie ebenfalls eine monatliche Vergütung, sodass Sie schon während Ihres Studiums finanziell unabhängig sind.

Das Berufsbild der Digital Engineering Absolvent_innen

Genau wie reine Informatiker_innen oder Ingenieur_innen werden Absolvent_innen des Digital Engineerings händeringend gesucht. Ihre Chancen auf eine Vollzeitanstellung nach Ihrem Studium stehen also hervorragend.

So können Sie unter anderem als Softwareentwickler_in eingesetzt werden, wobei Sie dafür zuständig sind, Anforderungen mit digitalen Methoden und Tools umzusetzen. Wenn Sie sich primär für den ingenieurwissenschaftlichen Bereich interessieren, ist eine Arbeit im Bereich der Entwicklung und Konstruktion vermutlich etwas für Sie. Hier können Sie Ihr Wissen über Automatisierungstechniken optimal einbringen. Im Projektmanagement oder dem Qualitätsmanagement werden Digital Engineering Absolvent_innen ebenfalls gesucht. In welcher Branche Sie arbeiten möchten, ist dabei ganz Ihnen überlassen.

Bewerben Sie sich jetzt für den Studiengang Digital Engineering!

Bei uns an der Berufsakademie Glauchau profitieren Sie von kleinen Seminargruppen, sodass Ihre Stärken und Schwächen bestmöglich gefördert werden können. Zudem bieten wir ausschließlich duale Studiengänge an, da wir die Verschmelzung von Theorie und Praxis vorantreiben wollen, sodass unsere Absolvent_innen als Expert_innen auf ihrem jeweiligen Fachgebiet in den Berufsalltag starten können.

Im Digital Engineering setzten wir dies ebenfalls um, sodass Sie neben einer Bewerbung bei uns an der Staatlichen Studienakademie in Sachsen auch einen Vertrag mit einem Praxisunternehmen Ihrer Wahl unterzeichnen. Wir kooperieren bereits mit einer Vielzahl an Unternehmen, weshalb Sie ganz sicher den für Sie geeigneten Praxispartner finden werden. Wenn Sie beispielsweise bereits ein Praktikum gemacht haben und bei diesem Unternehmen auch gern Ihr duales Digital Engineering Studium absolvieren möchten, können Sie einen entsprechenden Anerkennungsantrag stellen.

Wir empfehlen Ihnen weiterhin, sich vor Ihrer Bewerbung das Modulhandbuch für den Studiengang Digital Engineering genauer anzusehen. So können Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Erwartungen an die Studieninhalte stellen. Dabei beraten wir Sie auch gern. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir helfen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Digital Engineering, die Berufsakademie Glauchau, die Suche nach dem Praxispartner und vielen weiteren Themen.

Wir hoffen, Sie schon bald als Digital Engineering Student_in an der Berufsakademie Glauchau willkommen heißen zu dürfen und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Copyright © 2022 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privacy-Options
Studies at Berufsakademie Sachsen are co-funded through tax revenues on the basis of the budget as approved by the Saxon Parliament.

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie for better accessibility1 Tag
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung